Archiv der Kategorie: Gehäkeltes

Bunte Häkeltasche

In der Grundschule habe ich irgendwann häkeln gelernt. So wie wahrscheinlich jeder irgendwann in der Grundschule häkeln gelernt hat. Um den fast schon obligatorischen Topflappen sind wir im Häkelunterricht drumrumgekommen, dafür entstand ein Einkaufsnetz aus Luftmaschenketten oder so, ähm ja. Weiß ich ehrlich gesagt gar nicht mehr genau, wie das funktionierte und ich kann mich auch nicht erinnern, dass besagtes Einkaufsnetz besonders oft, wenn überhaupt, im Einsatz war. Irgendwie wurde durch diese Aktion meine Häkellust nicht besonders geweckt und ich habe seitdem viel lieber gestrickt. Bis mich dann eines Sommers (schon ein paar Jährchen her, tempus fugit) der Häkelwahn gepackt hat. Und dabei ist diese Tasche hier entstanden: (zum Vergrößern der Bilder einfach draufklicken. Dann wird’s auch bissle schärfer, durch die Komprimierung hier leidet die Schärfe manchmal etwas…)

häkeltascheDas hat total Spaß gemacht. Das Häkeln. Das Vernähen der gefühlten tausend Fäden am Schluss dann weniger….. Gehäkelt habe ich Rückenteil und Deckel in einem Stück. Dann das Vorderteil extra und für die Seiten einen breiten Streifen. Alles umhäkelt und zusammengenäht. Den Tragegurt extra gehäkelt und da ich dann irgendwie so im Flash war, ist dieser leider ein klein wenig zu lang geworden. Damit er sich nicht auch noch ausleiert, wenn etwas Schwereres in der Tasche ist, habe ich auf die Gurtunterseite Jeansstoff genäht, so ist er schön stabil. Passend dazu aus Jeansstoff die Riemen für die Verschlusschnallen. Innendrinne ist die Tasche mit orangener Baumwolle, inklusive Handyfach und Co, gefüttert. Auch wenn schon leicht in die Jahre gekommen, benutz ich die Tasche immer noch gerne, da so schöne bunte Farben und einfach überhaupt. 🙂 Und das Kampfkaterchen scheint die Tasche auch zu mögen:

tasche2Und mit diesem Beitrag werde ich mich nun zum ersten Mal bei RUMS verlinken. RUMS? Ganz einfach: Jeden Donnerstag gibt’s bei RUMS – Rund ums Weib –  eine lange Liste von schönem Selbstgemachten. Nach dem Motto, ich zitiere, „Gezeigt werden darf alles, was DU für DICH SELBER genäht, gestickt, gestrickt, gehäkelt, gebastelt, geklöppelt oder sonstwie gehandarbeitet hast. Du darfst dabei Werbung machen, auf Verlosungen hinweisen, Handstand machen oder ein Tanzvideo einstellen – nur Du solltest etwas zeigen, was DU ganz persönlich FÜR DICH selbstgemacht hast„. Es ist immer wieder toll zu kucken, was für schöne Sachen viele andere Selbermacherinnen im Worldwideweb fabriziert haben und ganz oft wird dadurch die „das-würde-ich-auch-gerne-häkeln, stricken, nähen, wie auch immer selbermachen“ – Liste länger und länger….. RUMS!


Wolle: Schachenmayr catania und Häkelgarn von Buttinette und alte Reste von Oma. 100% Baumwolle

Nadel: 3,0mm

Muster: eigenes

Advertisements