Von wegen Osterkörbchen – hallo Weihnachtsstern!

Vorvorgestern habe ich mich an einem Nähprojekt ausgetobt, das mir jetzt in fertigem Zustand ehrlich gesagt gar nicht mehr gefällt. Bzw. das Teil ist einfach nicht so geworden, wie ich mir das vorgestellt hatte. Womöglich liegt das auch an der falschen Stoffwahl. Durch „rot-weiß“ kriegt mein „Osterkörbchen“ irgendwie einen ziemlich weihnachtlichen Touch. Wohl animiert durchs Sternekuscheltuch. Haha. Ursprünglich wollte ich es als Osterkörbchen einsetzen. Aber irgendwie erscheint mir das Teil eher weihnachtlich geeignet:

SONY DSC

Aus dieser Perspektive ist es ja noch ganz nett anzuschauen und hat auch die Kelch- bzw. Tulpenform, wie im Schnittmuster beschrieben.

SONY DSC

Aber je mehr man den Blickwinkel verändert….

SONY DSC

…. desto mehr erinnert einen die Form an Weihnachtssterne. Mich zumindest. Seufz. Also irgendwie möchte ich in diesem Körbchen lieber Gutsle als Ostereier aufbewahren.

Und dabei hätte es so gut werden können. Theoretisch zumindest. Denn: dieses Projekt war ein ganz klarer Fall von:

SONY DSC

😀

Ich weiß gar nicht mehr, bei welchem Projekt das war, aber ich hatte wohl mal bei einer Nähaktion ziemlich eindrücklich geflucht (ich glaube fast, das war damals, als ich die Shelly komplett wieder auftrennen konnte), was den Herrn Cepunkt veranlasst hat im Internet nach Kreuzstichschrift zu suchen, mir dieses Schild zu fabrizieren und natürlich postwendend im Nähmaschinenblickwinkel aufzuhängen 😀

Tja, aber man kann leider nicht immer die Fluchfrequenz mit dem Näherfolg gleichsetzen. Beim Osterkörbchen hat’s trotz bester Flucherei nicht funktioniert 😉 1. wohl den falschen Stoff gewählt. Bzw. falsche Farbkombi. Obwohl ich dafür extra meinen lang gehegten Blümchenkissenbezug zerschnippelt habe. 2. falsche Vlieseinlage gewählt. Das kommt davon, wenn man gleich loslegen will und denkt, die Vlieseline, die noch rumliegt, tut’s auch, auch wenn im Schnittmuster andere angegeben wird. Deswegen ist jetzt das Innenfutter komplett störrisch und lässt sich nicht blütenblätterartig hochklappen und steht überall ab etc. Da hilft auch das beste Bügeln nix, das wird einfach nicht besser. 3. à propos Bügeln: wie zum Geier soll man die Nahtzugaben und den Kelchboden ordentlich flach bügeln? Braucht man da ne gewölbte Bügelhilfedingenswasauchimmer, oder ein special kleines Bügeleisen? Mit Omas Bügeleisen bin ich da jedenfalls nicht reingekommen und die Rundungen waren eben wie gesagt…… gut geflucht und so. Seufz. Und dabei war ich noch so stolz, da die Nähte vom Innenteil in der Mitte alle exakt aufeinander treffen. Insofern ist das „Osterkörbchen“ wohl ein Fall von: Übung macht den Meister. Und: das nächste Mal auch die Vlieseinlage verwenden, die im Schnittmuster angegeben wird. Und für’s Bügeln muss ich mir auch noch was überlegen.

Ich heb das „Osterkörbchen“ auf. Mit Gutslen drin, nem Tannenzweig und einer roten Stumpenkerze daneben schaut das Ganze dann bestimmt nicht mehr so schlimm aus. 🙂


Schnittmuster: Osterkörbchen, Stoffkörbchen „Blüte“ von orimono.

Advertisements

5 Gedanken zu “Von wegen Osterkörbchen – hallo Weihnachtsstern!

  1. Also ehrlich??? Ich finds toll. Ich hatte auch tatsächlich gar nicht die Weihnachtssternassoziation. Nur das mit der Tulpe ist mir auch erst beim Lesen aufgefallen ;).
    Joa, ich würds auf jeden Fall nochmal versuchen, denn schick ists schon geworden 🙂

    Drück Dich
    Earlybird

    Gefällt mir

    1. Mhm…. Cepunkt meint auch, dass es hübsch aussieht. Aber irgendwie bin ich nicht zufrieden, manchmal ist das irgendwie so argh und so. 😉
      Vielleicht wirds aber mit der richtigen Vlieseline wirklich besser. Mal kucken.
      Drück zurück!

      Gefällt mir

  2. Wenn Du für das Stoffkörbchen zum bügeln ein Ärmelbrett benutzt, geht es ganz einfach. Ich verwende es auch für andere Kleinteile bei denen man sonst schlecht oder gar nicht in die Ecken kommt, wie Kosmetiktaschen u.s.w.

    Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s