Sonntagskürbis

Nachdem ich mir beim Taschennähen pausenlos beim Stecknadeln-aus-dem-Döschen-holen in die Finger gestupft habe, war klar: für die nächste Nähaktion muss unbedingt ein Nadelkissen her. Hier habe ich die tolle Anleitung für die Kürbisnadelkissen gefunden und da ich mich nicht entscheiden konnte, aus welchem Stoff jetzt mein erstes Nadelkissen sein soll, sind gleich drei entstanden:

nadelkissenMan könnte sagen: Verbesserung meines Nadelkissenzustands um hundert Prozent… Und zudem ging’s ganz schnell und einfach und ich kann nun den Matratzenstich 😀 Und dem Katerchen gefallen sie auch, da sie so schön nach Schafwolle (Füllmaterial) riechen.

Advertisements

5 Gedanken zu “Sonntagskürbis

    1. Danke für den netten Kommentar! Ja, die gehen einfach leicht verloren. Es gibt bestimmt ein Monster, das klammheimlich Stecknadeln frisst 😉 Dir auch einen schönen Tag, LG Katharina

      Gefällt mir

    1. 🙂 danke. Ich will mir unbedingt noch einen aus einem irgendwie flashigen Stoff machen. Nen Stoff, wo man dann so sagt, wooohoooo, was für ein Nadelkissen 😀 😀

      Gefällt mir

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s